Aktuelles

Main-Limes-Realschule Obernburg

Wakamatu

„Wakamatu ist als Projekt einmalig!“

Mit dem Schuljahr 2018/19 feierte ein neues Wahlunterrichtsfach Premiere: Wakamatu („Was kann man tun“). Im Fokus stand dabei der soziale und pflegerische Umgang mit Menschen. Am Mittwoch, 17. Juli 2019 feierte die erste Projekt-Runde ihren Abschluss.

Das vergangene Schuljahr startete für 17 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 9 mit einem ganz besonderen Wahlunterricht: Wakamatu. Hinter Wakamatu, der Abkürzung für "Was kann man tun?", verbirgt sich eine neue Arbeitsgemeinschaft, die durch das PflegeNetz Landkreis Miltenberg angeboten wird. Dabei sollen den Schülern vor allem soziale Kompetenzen vermittelt werden. "Es gibt nichts Schöneres, Erfüllenderes und Wertvolleres als sich um andere Menschen zu kümmern", bringt Landrat Jens-Marco Scherf den Kerngedanken von Wakamatu auf den Punkt. Als Schirmherr haben er und Lena Ullrich, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Miltenberg, das Projekt maßgeblich gefördert und mitgestaltet. Das persönliche Überreichen der Zertifikate ließen sich die beiden da natürlich nicht nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Landrat Jens-Marco Scherf bei der Überreichung der Wakamatu-Zertifikate

 

Neben theoretischem Unterricht, wie etwa zum Thema Ernährung und der Bedeutung von Zeitzeugen, gab es natürlich auch Praxisstunden. Mit viel Spaß und Neugierde lernten die Teilnehmer, wie man zum Beispiel einen Verband anlegt. Das hat Kilian Seipel (13) aus der Main-Limes-Realschule in Obernburg besonders gut gefallen. Auch wenn er noch nicht weiß, wohin ihn sein beruflicher Weg führen soll, ist er sich sicher: "Wakamatu hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe echt viel gelernt."

Ein besonderes Highlight stellten auch die vier Exkursionen dar, bei denen die Realschüler Einblicke in den Arbeitsalltag an der Helios Klinik Erlenbach, bei der Rettungswache, bei der Tagesstätte der Caritas und im Obernburger Pflegezentrum erhielten. "Wir möchten die Pflege als Beruf nach außen tragen", so Dauber, "und vielleicht konnten wir so auch den ein oder anderen dafür begeistern."

 

Main-Limes-Realschule Obernburg - Dekaneistraße 2 - 63785 Obernburg - Tel.: 06022-26430 - Fax: 06022-264320 - E-Mail: sekretariat@rsobernburg.de
Copyright © 2019 Main-Limes-Realschule-Obernburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.